Finde schöne Urlaubstipps & Ferienunterkünfte für Southwest-Florida.

Anmelden
Registrieren

Holiday Pineapple

  • Holiday Pineapple Southwest Florida Villen

    Florida Ferienhäuser & Tipps

    ... für Deinen unvergesslichen Urlaub in Southwest-Florida
  • 1
  • Home
  • Floridaurlaub Checkliste
  • Kreditkarten

HINWEIS! HolidayPineapple.de verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Dir ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen.

Mit dem Surfen auf unserer Website erklärst Du Dich damit einverstanden. Mehr Informationen

Akzeptieren

Top-Spot Inserate

Die richtige Kreditkarte für Deinen Floridaurlaub

Auswahl der richtigen Kreditkarte für Deinen Floridaurlaub

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Pinit Fg En Rect Red 20

Wieso ist die Auswahl der richtigen Kreditkarte für die USA so wichtig?

Kreditkarten sind in den USA ein gängiges Zahlungsmittel und aufgrund des schnellen, bequemen und vor allem bargeldlosen Einsatzes für die meisten Kunden und nahezu alle Geschäfte nicht mehr wegzudenken. Einkäufe in unterschiedlichen Größenordnungen werden im Alltag nicht mehr „cash“ sondern überwiegend per Kreditkarten bezahlt.

Gängige Ausgaben von USA-Touristen in Florida:

  • Parkgebühren
  • Fahrkarten
  • Tankrechnungen
  • Kaffees z.B. bei Starbucks
  • Drinks, Snacks, Dinner in diversen Restaurants
  • Einkäufe in unzähligen Souvenirshops
  • Einkäufe in kleinen bis riesigen Shoppingmalls
  • Kautionen für Mietwagen und Hotelzimmer

Aber auch von Zuhause aus kann die Bezahlung während der Reisevorbereitung für den USA-Urlaub auf vielen Reise- und Onlineportalen nur noch per Kreditkarte abgewickelt werden.

Weshalb Du eine Kreditkarte auch für die Florida-Reisevorbereitung benötigst:

  • ESTA-Einreiseantrag
  • Hotelreservierung
  • Flugbuchung
  • Autobuchung

Da Deine deutsche EC-Karte in den USA weder zum Bezahlen vor Ort, noch zum Bargeldabheben eingesetzt werden kann, solltest Du für Deinen USA-Urlaub auf eine Kreditkarte möglichst nicht verzichten.

Aber welche Kreditkarte ist die richtige für Dich in den USA?

Für die USA kannst Du zur Bezahlung bedenkenlos auf die Kartensysteme wie Visa Card und Mastercard zurückgreifen, welche i.d.R. flächendeckend akzeptiert werden. Auch die American Express eignet sich als Zahlungsmittel in den USA, wird jedoch nicht überall Akzeptanz finden. Die unterschiedlichen Anbieter von Kreditkarten locken zudem häufig mit unterschiedlichen Rabatten, entfallenen Jahresgebühren, gebührenfreier Bezahlung oder Bargeldabhebung, sowie mit zusätzlichen Leistungen für einzelne spezielle Zielgruppen und Reisende durch Reiseservice, Auslandskranken-, Reiserücktritts-, Unfall-, Reisegepäck-, und Verkehrsmittel-Unfallversicherungen.

Denke an einen ausreichenden Kreditrahmen

Während Deiner USA-Reise werden wie bereits erwähnt sämtliche Zahlungsströme vorwiegend mit der Kreditkarte abgewickelt. Manchmal ist im Urlaub auch noch eine Kaution fällig, welche Dir zum späteren Zeitpunkt zurückerstattet wird. Bei einer Kaution wird ein Betrag z.B. bei dem Einchecken in ein Hotelzimmer oder der Anmietung eines Mietwagens auf Deiner Kreditkarte vorgeblockt, welcher Dir erst wieder nach dem Auschecken oder bei Abgabe Deines Autos in der Anmietstation zur Verfügung steht. Dadurch ist es während Deines USA-Aufenthaltes wichtig, über einen ausreichenden Kreditrahmen auf der Karte zu verfügen, damit Du vor Ort weiterhin bezahlen kannst. Solltest Du zudem in den USA einmal einen Arzt aufsuchen müssen, ist dieser i.d.R. im Vorwege auch per Kreditkarte zu bezahlen. Da die medizinische Versorgung in den USA zu den teuersten der Welt gehört, kann sich der Betrag schnell auf einige Hundert bis Tausend Euro belaufen, welches Deinen verfügbaren Kreditrahmen weiter strapaziert. Der Betrag wird normalerweise im Rahmen des Leistungskatalogs Deiner Auslandskrankenversicherung im Nachhinein übernommen.

Was ist bei der Wahl einer Kreditkarte für die USA noch zu beachten?

  • Da es viele Anbieter gibt, welche bereits eine Auslandskrankenversicherung integrieren, können diese Kreditkarten Sinn machen, um Kosten eines separaten Abschlusses zu sparen. (Siehe auch den Holidaypineapple Artikel zum Thema Auslandskrankenversicherung).
  • Es macht für die USA ebenfalls Sinn eine Kreditkarte zu wählen, welche weder Gebühren für das Bezahlen noch für das Bargeldabheben im Ausland berechnet. Hierzu können wir Dir die Kreditkarte von Germanwings empfehlen, welche dieses verspricht.
  • Eine zinsfreie Rückzahlung von Beträgen, wird zurzeit auch von einigen Kreditkartenanbietern angeboten, welches ein attraktives Angebot darstellt. Mit der Kreditkarte von Germanwings hast Du 2 Monate Zeit um den fälligen Betrag zinsfrei zurückzuzahlen.
  • Germanwings bietet derzeit einige Zusatzleistungen für Vielflieger an, welche auch für gelegentliche USA-Urlauber sehr interessant sein können. Dabei erhält man als Begrüßung 2500 Meilen gutgeschrieben, die Nutzung der Fastlane beim Check-In am Flughafen und eine kostenlose Aufgabe von Sportgepäck. Im ersten Jahr ist diese völlig kostenlos und wird im zweiten Jahr inkl. der genannten Leistungen mit 49,99€ berechnet.

HolidayPineapple Southwest-Florida Tipps Holiday Pineapple Kreditkarten-Tipp:

Die Kreditkarte Gold von Germanwings:

  • 0 € Beitrag im 1. Jahr Danach 49,99 / Jahr.
  • Keine Gebühren im Ausland
  • Versicherungspaket inklusive
  • 1 Meile pro 1 € Umsatz
  • 2.500 Meilen zur Begrüßung
  • Kein Meilenverfall
  • Fastlane und Sportgepäck
  • 0 % Zinsen bis zu 2 Monate
  • Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung

Letztendlich muss sich jeder USA-Reisende aus einer Vielzahl an Leistungsaspekten der unterschiedlichen Kreditkartenanbieter die beste und geeignete Kreditkarte für seine persönlichen Ansprüche aussuchen. Unserer Meinung nach stellt derzeit die Kreditkarte Gold von Germanwings ein gutes Angebot für Floridareisende dar und kann für weitere Infos hier eingesehen werden: http://www2.barclaycard.de/germanwings_kreditkarten_gold/?b=BARC6205&ref=669065&affmt=2&affmn=83&sc=2631.117100.64294

Die häufigsten Auswahlkriterien für eine Kreditkarte werden Dir nachfolgend kurz aufgeführt:

Kreditkarten der verschiedenen Anbieter von Zahlungssystemen, wie:

  • VISA
  • Mastercard
  • American Express

Kartentypen für die verschiedenen Abrechnungsmodelle, wie:

  • Mit der Bezahlung durch eine Charge-Karte auf Rechnung wird der fällige Betrag i.d.R. monatlich in Rechnung gestellt und ggf. dann vom Referenzkonto abgebucht.
  • Mit der Debit-Karte wird der fällige Betrag durch ein sofortiges Abbuchen vom angegebenen Girokonto ausgeglichen.
  • Eine Prepaid-Karte kann für diejenige eine Lösung sein, welche durch einen Schufa-Eintrag keine Charge- oder Debitkarte erhalten. Hierbei ähnelt das Funktionsprinzip einer Prepaid-Karte für ein Mobiltelefon. Der gewünschte Betrag muss vor der Nutzung zunächst aufgeladen werden, bevor dieser genutzt werden kann. Dadurch verringert sich das Risiko für den Kreditkartenanbieter und der Nutzer kann seine Belange in den USA ganz normal bezahlen. Das Angebot der Prepaid-Kreditkarte ist für jeden zugänglich, weshalb die Kreditkartenanbieter hierfür oftmals höhere Gebühren verlangen.

Gebühren pro Jahr

Die Jahresgebühren vieler Kreditkartenanbieter reichen häufig von 0-50€/Jahr. Bei Kreditkarten ohne Jahresgebühren können Gebühren an anderer Stelle anfallen, wie durch ein Auslandsendgeld in % für die Bezahlung in Dollar oder beim Geldabheben in den USA.

Gebühr der Bezahlung und Bargeldabhebung

Kreditkartenanbieter berechnen häufig Gebühren für die Bezahlungen und Bargeldabhebung in

  • Fremdwährungen wie US-Dollar im Ausland
  • Europäische Fremdwährungen
  • Euro innerhalb der Eurozone
  • Euro in Deutschland

Kreditkarten gibt es mit unterschiedlichen Vorteilen und Angeboten für Zielgruppen, wie:

  • Selbständige, Studenten, Arbeitnehmer
  • Auto, Motorrad
  • Sportler
  • bestimmte Hobbys
  • Vielflieger, Reisende

Reiseservice als Zusatzleistung

  • Ticket-, Hotel- und Flugreservierungen
  • Zugänge zu Flughafen-Lounges
  • 24 Stunden-Service

Bonuspunkte und Rabattsysteme als Zusatzleistung

  • Cashback-System
  • Eigene Bonuspunkte
  • Weitere Rabatte

Reiseversicherung als Zusatzleistung

  • Auslandskrankenversicherung (Siehe den Holidaypineapple-Bericht zum Thema Auswahl einer geeigneten Auslandskrankenversicherung für die USA)
  • Unfallversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung

Mietwagen-Versicherungen als Zusatzleistung

  • Mietwagen-Rechtsschutz
  • Autoschutzbrief
  • Mietwagen-Haftpflicht
  • Mietwagen-Vollkasko

Guthabenzins und/oder Effektiver Jahreszins

  • Höhe der Guthabenverzinsung
  • Höhe des anfallenden Jahreszinses für den in Anspruch genommenen Kreditrahmen

Haftungsschutz bei Abhandenkommen oder Diebstahl der Kreditkarte

Sollte Dir Deine Kreditkarte einmal abhandenkommen und durch dritte missbräuchlich eingesetzt werden, so haftest Du bei vielen Anbietern lediglich mit einem Betrag von 0 bis 150 €. Der Rest kann über den Kreditkartenanbieter versichert werden.

(Quelle: www.check24.de)

Diskutiere das Thema jetzt mit uns
und hinterlasse Deinen Kommentar

pfeil jetzt kommentieren holidaypineapple

Wenn Dir der Artikel gefallen hat,
würden wir uns freuen, wenn Du ihn teilst:

Pinit Fg En Rect Red 20

DruckenE-Mail

Ähnliche Beiträge, die Dir gefallen könnten


  • 1
  • 2
  • 3

Reisezitate

Der Mensch bereist die Welt auf der Suche nach dem, was ihm fehlt. Und er kehrt nach Hause zurück, um es zu finden.

George Moore
Weitere Reisezitate

Florida Insidertipps Newsletter

Werde jetzt zum Florida-Experten mit unseren Newslettern für Florida-Insider. Jetzt anmelden und nie wieder Florida Urlaubstipps verpassen. Wir versenden keinen Spam – versprochen.
Please wait